Steffi & Tino

Wisst ihr was Karibu heißt? Willkommen auf Suaheli – und so fühlten wir uns auch an diesem unafrikanisch, kalten und regnerischen Oktobertag. Einmal eingetreten in die Wohlfühloase von Steffi und Tino, schon war es wie zu Hause sein.
Das Getting Ready war dank der Bridesmaids super lustig, es wurde getanzt und gelacht, eine tolle Atmosphäre, dass einem warm ums Herz wurde. Abgeholt wurden die Mädels von einem wunderschönen, blauen Bully und die Fahrt zur Kirche war dann auch feuchtfröhlich, ohne zuviel zu verraten. 😉

Das nächste Highlight war dann die kirchliche Trauung, ein ganz entspannter Pastor, ein Gospelchor, ein singender Bräutigam und eine Tanzeinlage im Altarbereich, das haben wir tatsächlich noch nie erlebt und unglaublich genossen. So schön zu sehen, dass kirchliche Trauungen auch locker und mitreissend sein können. Und so entspannt und fröhlich gings auch weiter, die Fahrt zum Scherauer Hof (eine sehr schöne rustikale Hochzeitslocation) mit Umweg über McDonald. Das Wetter war immer noch eiskalt und regnerisch – danach der Tortenanschnitt der hübschen Naked Torte und das Paarshooting einfach nur klasse. Auch für das Hippie und Boho Hochzeitsoutfit würden wir 100 Punkte vergeben und können zusammenfassend sagen, dass Hochzeiten die Seele des Paares widerspiegeln sollten, was hier sehr gut gelungen ist.
Ihr Afrikafreaks – wir danken euch vom Herzen für diesen erwärmenden Tag, der in unserem Herzen einen großen Platz eingenommen hat und wünschen euch einfach nur, dass alles so bleibt, wie es ist, ihr macht das schon. ♥+♥